Kurdistan heute Nr. 01 – August / September 1992

Inhalt:

  • Editorial
  • Metin Incesu: Wer wir sind und was wir wollen
  • Leyla Shere: Auf dem Weg zur Selbstbestimmung
  • Parlamentswahlen in Südkurdistan
  • Angelika Beer: Erste freie und demokratische Wahlen in Südkurdistan
  • Siegfried Martsch: Kurdistan – ein vergessenes Volk
  • Jürgen Maier: Hilfsprogramme in Südkurdistan – Harte Arbeit und viel Reibungsverluste
  • Lotte Incesu: Asylrechtsprechung zu KurdInnen in der Bundesrepublik
  • Dieter Weiser: Die Kurden und das Europäische Parlament
  • Gernot Erler: Warum wieder deutsche Waffen an die Türkei?
  • amnesty international zur Türkei: Folter, extralegale Hinrichtungen, verschwundene Personen
  • Halil Ibrahim Akyol: Die neue türkische Regierung und ihre Kurdenpolitik
  • medico: Bilanz der Newroz-Ereignisse in Nordwestkurdistan
  • Nelson Mandela lehnt Verleihung des „Atatürk-Friedenspreis“ ab
  • Interview mit Dr. Celile Celil: Das Leben der Kurden in der ehemaligen Sowietunion und der Konflikt um das Latschin-Gebiet
  • Faryad Fazil Omar: Am Wan-See
  • Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der PDS/Linke Liste: Demokratisierungsprozess in Irakisch Kurdistan
  • Peter Reuschenbach: Türkei wortbrüchig

Termine

26.
Mai
Deutschland_Kurdistan: Heimat ist [k]ein Ort
18:00 - 19:30
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.