Kurdistan heute Nr. 09 – Februar / März 1994

Inhalt:

  • Editorial

Politik und Berichte

  • Die Rede Yasar Kemals auf dem Demokratiekongress
  • Internationale Delegation nach Kurdistan
  • Darmstädter Giftgasprozess
  • Was erwartet die Kurden an Newroz ’94?
  • Die deutsche Justiz auf dem Prüfstand
  • Die türkische Presse feiert das „PKK-Verbot“
  • Unzureichende Informationen des Bundesinnenministers
  • Die Burg des Widerstandes: Ein Besuch in Diyarbakir
  • Tagungsbericht
  • Südkurdistan darf nicht Libanon werden
  • Die Kurden und die syrische Baath-Partei

Interviews

  • Interview mit Osman Aytar
  • Interview mit Simko Dizayee

Geschichte

  • Kirmaschan, die historische Hauptstadt der Sassaniden (2)

Wirtschaft

  • Der Krieg in Kurdistan und die wirtschaftlichen Folgen (2)
  • Zur Ökologie und Ökonomie kurdischer Dörfer (2)

Analyse

  • Kurdische Journalismusforschung
  • Die kurdische Frage im Kontext der Beziehungen zwischen Israel und der Türkei

Initiativen

  • Internationale Beobachterdelegation nach Kurdistan
  • Kurdisches Kulturberatungszentrum e. V.

Hilfsprojekt

  • Save the children

Dokumentation

  • Presseerklärung von Agire Newroz
  • Die Maßnahmen der türkischen Regierung gegen die Presse
  • DEP fordert von KSZE Wahlbeobachtung
  • Gruppenverfolgung von Kurden in der Türkei
  • Rüstungstransfers aliierter Streitkräfte an die Türkei
  • Gemeinsamer Entschließungsantrag

Kultur

  • Buchbesprechung
  • Gedicht
  • Nazif Telek – ein „rheinischer Kurde“

Termine

26.
Mai
Deutschland_Kurdistan: Heimat ist [k]ein Ort
18:00 - 19:30
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.