Kurdistan heute Nr. 23 – Dezember 1997 / Januar 1998

Inhalt:

  • Editorial

Politik und Berichte

  • 18 Jahre Kriegszustand in Nordkurdistan
  • Einschränkung von Presse und Kultur im Iran
  • Kurden und islamische Konferenz
  • Krieg ohne Grenzen im Nordirak
  • Türkische Sozialdemokratie und Kurdenfrage
  • Machtwechsel im Iran
  • Haymana: Fluchtursachen und Asylgründe
  • Ein Tag in Hakkari
  • Die Invasionen der Türkei in Südkurdistan
  • Krise am Golf

Interviews

  • Thomas Kossendey, MdB
  • Tomris Özden
  • Baran

Analyse

  • Sozialpsychologische Betrachtungsweise der kurdischen Situation
  • Was ist Alevismus?
  • Autonomie – Option zur friedlichen Beilegung des Kurdenkonflikts in der Türkei?
  • Das „Schweizer Modell“ für Kurdistan?
  • Lehren aus dem Kurdischen Frühling 1991

Dokumentation

  • Erster Erfolg für kurdische Abgeordnete

Initiativen

Kultur

  • Gedicht: „an die deutschen“ (Kure Bagoke)
  • Kulturmosaik der Türkei zerfällt
  • Ein Preis und die Folgen

Buchbesprechung

  • Türkei: Ausweg aus der Sackgasse
  • Die kurdische Exilliteratur in Deutschland
  • Zehn kurdische Erzähler

Termine

26.
Mai
Deutschland_Kurdistan: Heimat ist [k]ein Ort
18:00 - 19:30
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.