Nützliche Links

… weitere nützliche Informationsquellen über Kurden und kurdische Sprache

Ferheng.org – Die Heimat kurdischer Wörterbücher (Deutsch <-> Kurdisch <-> Türkisch <-> Englisch etc.)
Englischsprachige Seite der freien Enzyklopädie Wikipedia über „Kurdish People“
Website von Dr. Ferdinand Hennerbichler über Kurden
Das WeltABC ist eine Einladung zur Reise durch Sprache(n) und damit verknüpften Bildern.

… zur Einbürgerung

Seite des Hamburger Ausländerbeauftragten zur Einbürgerung
Seite des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zur Einbürgerung
Seite des Landes Niedersachsen zur Einbürgerung

… zu Asyl und Aufenthalt

Flüchtlingsräte

Flüchtlingsrat Berlin e.V., Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin,
Tel. 030 224 76 311, Fax 030 224 76 312, E-Mail: buero@fluechtlingsrat-berlin.de
Brandenburger Flüchtlingsrat, Eisenhartstr. 13, 14469 Potsdam, Tel.: 0331/716499, Fax: 0331/716499, E-Mail: info@fluechtlingsrat-brandenburg.de
Flüchtlingsrat Bremen, St. Jürgenstrasse 102, 28203 Bremen
Di: 10- 13 Uhr, Do: 13- 16 Uhr, Terminvereinbarung erbeten!
Tel. 0421 4166 1218, Fax: 0421 4166 1219, E-Mail: info@fluechtlingsrat-bremen.de
Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32 – 34
3. Stock, 22765 Hamburg, Tel. 040 43 15 87, Fax 040 – 430 44 90, E-Mail: info@fluechtlingsrat-hamburg.de
Hessischer Flüchtlingsrat, Leipziger Str. 17, 60487 Frankfurt Tel. 069 976 987 10 (in der Regel montags bis freitags 11-13h und 15-17h), Fax: 069 976 987 11
E-Mail: hfr@fr-hessen.de
Flüchtlingsrat Leipzig e.V., Dresdner Str. 53, 04317 Leipzig, Tel. 0341 96 27 55 -80, Fax 0341 96 27 55 -88, E-Mail: info@fluechtlingsrat-lpz.org
Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e. V., Wael Dodin, Postfach 110229, 19002 Schwerin, Tel.: 0385/5815790, Fax: 0385/5815791, E-Mail: kontakt@fluechtlingsrat-mv.de
Flüchtlingsrat Niedersachsen, Röpkestr. 12, 30173 Hannover, Tel. 0 511 / 98 24 60 30, Fax 0 511 / 98 24 60 31, E-Mail: nds@nds-fluerat.org
Geschäftsstelle Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen e. V.
Wittener Straße 201, 44803 Bochum, Tel.: 0234 – 5873156, Fax: 0234 – 587315 75, E-Mail: info.at.frnrw.de
Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt, Schellingstr. 3-4, 39104 Magdeburg, Tel.: 0391-5371281 oder 0391-50549613/14
Fax: 0391-50549615, E-Mail: info@fluechtlingsrat-lsa.de
Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V., Geschäftsstelle: Sophienblatt 82-86, 24114 Kiel, Tel. 0431 735000, Mobil 0151 43187667, Fax 0431 736077, E-Mail: office@frsh.de
Flüchtlingsrat Thüringen e.V., Schillerstraße 44, 99096 Erfurt, Tel.: 0361/217272-0, Fax: 0361/2172727, E-Mail: info@fluechtlingsrat-thr.de
Alle Flüchtlingsräte der Bundesländer

Hilfreich …

Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Stadt Frankfurt a. M. Bietet u. a.

  • Beratung und Hilfestellung bei allen Fragen des interkulturellen Zusammenlebens
  • Unterstützung gegen Diskriminierung
  • Konfliktvermittlung und Mediation u. a. bei Konflikten im Stadtteil
  • Informationen über Aufenthalt und Arbeit
  • Publikationen über Migrationsfragen zu verschiedenen Themenbereichen
  • Serviceangebote in Frankfurt in der jeweiligen Muttersprache
  • Kontakte zu Institutionen, wissenschaftlichen Instituten, Nichtregierungsorganisationen und zu Stellen der Verwaltung
  • eigene Integrationsprojekte
  • Veranstaltungen und Konferenzen
Allgemeine Tipps für Geflüchtete: Linksammlung in kurdischer Sprache

… zu Migrantenselbstorganisation

1985 gegründet. In der BAGIV arbeiten z. Zt. zwölf Verbände aus elf Nationen aktiv mit:

  • Bundesverband spanischer sozialer und kultureller Vereine in Deutschland
  • KOMKAR, Verband der Vereine aus Kurdistan
  • Verband der Griechischen Gemeinden in Deutschland
  • Zentralrat der Armenier in Deutschland e.V.
  • Zentralrat der Serben in Deutschland
  • Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland
  • Kurdische Gemeinde in Deutschland
  • Bundesverband der Portugiesischen Vereine in Deutschland
  • Bundesverband der Vietnamesen in Deutschland e.V./Vietnamesische interkulturelle Fraueninitiative in Deutschland
  • Kroatischer Weltkongress in Deutschland e.V.
  • Zentral-Verband der Ukrainer in Deutschland e.V.
  • Iranische Gemeinde in Deutschland e.V.
KOMKAR versteht sich als eine der Organisationen, die die Interessen der in der Bundesrepublik lebenden KurdInnen vertritt. Sie versteht sich nicht als eine kurdische Exilorganisation, sondern als eine Organisation kurdischer MigrantInnen in Deutschland, die überwiegend aus dem türkischen Teil Kurdistans stammen. KOMKAR setzt sich seit 1979 für die Rechte der kurdischen Migrantinnen und Migranten in Deutschland, für ein friedliches und gleichberechtigtes Zusammenleben mit Deutschen und anderen Bevölkerungsgruppen, für die Integration der Kurdinnen und Kurden in die hiesige Gesellschaft sowie für Humanität und Völkerverständigung auf der Grundlage der allgemeinen Menschenrechte ein.
Website auf Deutsch, Kurdisch und Türkisch, mit Pressemitteilungen, Hinweisen auf Aktivitäten, Veranstaltungskalender und Berichten
Linksammlung von IDA e. V. zu Organisationen, die sich mit Flucht und Asyl befassen
Der Interkulturelle Rat wurde 1994 gegründet. In ihm arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität sowie verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zusammen. Er setzt sich für eine interkulturelle Politik ein, die die Interessen von ethnischen, religiösen und kulturellen Minderheiten ebenso berücksichtigt wie Erwartungen und Ängste der Mehrheitsgesellschaft.
Deutsch- und türkischsprachige Website der „pluralistischen Interessenvertretung der Deutschlandtürken“ in der Bundesrepublik, mit Pressemitteilungen, Links, Adressen/Links zu Mitgliedsorganisationen, Newsletter, Jobbörse

… rund um Migration und Integration

Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Migrantenvertretungen NRW. Die LAGA NRW tritt ein für die kulturelle, soziale, rechtliche und politische Gleichstellung der Migrantinnen und Migranten, die ihren Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben. Hierbei arbeitet die LAGA NRW mit allen Institutionen und Organisationen zusammen, die sich diesen Aufgaben verpflichtet fühlen.
Das Eine-Welt-Netz NRW ist seit 1991 Landesnetzwerk und Dachverband entwicklungspolitischer Vereine und Engagierter in Nordrhein-Westfalen. Büros in Münster und Düsseldorf
Im 1994 gegründeten Interkulturellen Rat arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität sowie verschiedener gesellschaftlicher Gruppen wie Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden, Religionsgemeinschaften, Migranten- und Menschenrechtsorganisationen, Kommunen und staatlichen Stellen, Medien und Wissenschaft zusammen
Eine bundesweite Selbsthilfeorganisation mit dem Ziel, die rechtliche und gesellschaftliche Situation binationaler Familien und Partnerschaften sowie der in Deutschland lebenden MigrantInnen zu verbessern. Bundesweit in ca. 50 regionale Gruppen untergliedert, in 20 Städten mit eigenen Räumen
Koordinierungsstelle für derzeit 27 Regionale Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) in NRW. Bietet u. a. Fortbildungen, interkulturelle Trainings und Informationen zur Integrationspolitik in NRW

… rund um die Politik

Parteien

Bündnis 90/Die Grünen

CDU

CSU

Die Linke

FDP

SPD

Stiftungen der Parteien

SPD-nahe Stiftung
FDP-nahe Stiftung
CSU-nahe Stiftung
Bündnis90/Grünen-nahe Stiftung
CDU-nahe Stiftung
Die Linke-nahe Stiftung

Bundestag, Bundesregierung und –ministerien

Bietet u. a. Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu allen Abgeordneten und Fraktionen, Online-Dokumentation zu allen parlamentarischen Vorgängen (Debatten, Gesetzesinitiativen, Anträge, parlamentarische Anfragen) mit umfangreicher – aber umständlicher – Recherchemöglichkeit. Vollständige Dokumentation seit 1994, ältere Dokumente sind nur recherchierbar
Bundesregierung online, in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Infos zur Politik der Bundesregierung
Homepage des Auswärtigen Amtes, bietet u. a. aktuelle politische Infos, Länderberichte und Reisehinweise, Programme und Projekte des AA. Deutsch, Englisch, Französisch
Innenpolitische Themen, Asylrecht, Gesetzestexte, aktuelle Gesetzgebungsverfahren. Deutsch, Englisch
Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung, Gesetzesvorhaben/-änderungen, Förderprogramme. In Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Spanisch, Italienisch
Homepage des BMBF, bietet u. a. Übersicht über die Forschungsförderung, bildungspolitische Schwerpunkte der Bundesregierung etc. Deutsch und Englisch
Infos u. a. zu den Bereichen: Familienpolitik, Gleichstellung, Kinder und Jugend, Zivildienst, Wohlfahrtspflege
BMZ-Homepage, u. a. entwicklungspolitische Ziele der Bundesregierung, geförderte Maßnahmen und Projekte, Richtlinien. Deutsch und Englisch

Europa und UN

Deutsche Stiftung für Uno-Flüchtlingshilfe e. V.
Europäische Union online, in allen Sprachen der Mitgliedsstaaten. U. a. Informationen zur Europapolitik, EU-Richtlinien, Förderprogrammen usw.

… zu Bundesstiftungen und beratenden Institutionen

Überblick über alle Ausländerbeauftragten der Bundesländer
Homepage der Bundesausländerbeauftragten mit zahlreichen Informationen zu ausländerrechtlichen Fragen, Integration und Einbürgerung
Konzepte zur Rüstungskonversion, Wiedereingliederung ehemaliger Soldaten, Hintergrundinformationen. Englisch und Deutsch
U. a. Daten über Migration und Flucht, Herkunftsländer, Anerkennungsstatistiken, Verfahren etc.
Die Hauptziele der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) sind: Die Probleme der internationalen, besonders der europäischen Politik, Sicherheit und Wirtschaft zu erörtern und ihre wissenschaftliche Untersuchung zu fördern, die Dokumentation dieser Forschungsfragen und das Verständnis für internationale Fragen durch Vorträge, Studiengruppen und Veröffentlichungen anzuregen. Die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und der Gedanke der Völkerverständigung sollen gefördert werden.
Informationen zu allen Bereichen der Entwicklungszusammenarbeit. Auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Anwendungsorientierte Forschung, Beratung und Dokumentation zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Nahen und Mittleren Osten sowie den Nord-Süd- und Süd-Süd-Beziehungen
Institut für Auslandsbeziehungen, berät das Auswärtige Amt und NGOs bei Projekten der Zivilen Konfliktbearbeitung. Infos u.a. über Förderrichtlinien und Projekte
Hauptziel der Stiftung ist eine menschenwürdige Entwicklung und ein friedliches Zusammenleben in Nord und Süd, Ost und West. Das schließt die Zivilisierung innergesellschaftlicher Konflikte und der internationalen Beziehungen sowie den Aufbau von Global Governance (Weltordnungspolitik) ein. Infos zu nachhaltiger Entwicklung, Transformation, Frieden, Global Governance.
Das „Deutsche Institut für Internationale Politik und Sicherheit“ der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) ist eine unabhängige wissenschaftliche Einrichtung, die anhand eigener Forschung und Expertise Bundestag und Bundesregierung in allen Fragen der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik berät. Zahlreiche Veröffentlichungen und Dokumente zu allen außenpolitischen Fragestellungen. Deutsch und Englisch

… zu Medien

ARD

BerlinOnline

Der SPIEGEL

Der Tagesspiegel

DIE WELT

Die ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurter Rundschau online

Handelsblatt

Süddeutsche Zeitung

taz, die tageszeitung

ZDF

Interessante Publikationen

Online-Migrationsprojekt, herausgegeben vom DGB, mit umfangreichem Informationsangebot, E-Mail-Newsletter und online verfügbaren Publikationen
Aktuelle PISA-Ergebnisse, zur Verfügung gestellt von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD)
Diverse Studien der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Migration und Integration

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.