Kurdistan heute Nr. 14 – Mai / Juni 1995

Inhalt:

  • Editorial

Politik und Berichte

  • Algerien oder Spanien am Bosporus
  • Zollunion mit der Türkei
  • Die „traditionelle deutsch-türkische Freundschaft“
  • „Es waren wieder die Kurden“
  • Letzte Meldungen aus Sükurdistan
  • Die Zerstörung Dersims dauert an
  • Türkei: Menschenrechtsverletzungen
  • Die Neue Demokratische Bewegung
  • Anhörung zur Menschenrechtslage in der Türkei
  • Kurdisches „Exilparlament“
  • Rassenhass und Volksverhetzung
  • Vorwürfe gegen türkische Sender
  • Aufruf an die DKP-I / Antwort
  • Maßnahmen gegen Radiosender der DKP-I
  • Atakürt

Interviews

  • Interview mit Jalal Talabani
  • Interview mit Masud Barzani
  • Interview mit dem Gouverneur von Dohuk
  • Interview mit John Austin-Walker

Geschichte

  • Türkei – Großmacht oder kranker Mann am Bosporus
  • Die Stadt Mahabad
  • Die Kurden in der Bibel und der Thora

Analyse

  • Die Wurzeln des Alewitentums
  • Selbstbestimmung und internationales Recht

Dokumentation

  • Bericht von amnesty international zu Südkurdistan
  • Abschiebestopp für Kurden
  • Offener Brief an Dr. Klaus Kinkel
  • Entschließung des EP
  • Briefwechsel zwischen Kanther und Menthese
  • Parlamentarische Versammlung des Europarates

Initiativen

  • Kontakt-Adresse Kurdistan
  • Solidarität versus Polarisierung
  • Die Zeit ist reif für eine politische Lösung
  • Ein Volk ohne Staat und ohne Rechte

Kultur

  • Buchbesprechungen
  • Newroz 1995

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.