Rechtliche Situation und Integrationsperspektiven von kurdischen MigrantInnen

Ein Handbuch

Schriftenreihe Bd. 9

Das Handbuch gibt einen Überblick über die Situation von Kurden und Kurdinnen in der Bundesrepublik. Es wendet sich an Interessierte, Betreuer in asyl- und ausländerrechtlichen Verfahren sowie nicht zuletzt die Betroffenen selbst, und bietet Hilfestellung bei der besseren Integration und Betreuung von Kurdinnen und Kurden.

In komprimierter Form werden Fluchtursachen und -gründe von Kurden und Kurdinnen, ihre rechtliche Situation in der Bundesrepublik und Integrationsperspektiven behandelt. Sowohl das Zuwanderungsgesetz wie auch die Terrorismusbekämpfungsgesetze fanden Berücksichtigung. Ein Dokumentations- und Service-Teil zum aktuellen Stand der Integrationsbemühungen in Nordrhein-Westfalen, dem Einbürgerungsverfahren und eine Übersicht über Beratungs- und Betreuungsstellen im Raum Bonn und in NRW ergänzen das Handbuch.

Hrsg. von NAVEND. 2002. 440 Seiten, 8 €, ISBN 3-933279-13-5

Inhaltsverzeichnis und Einführung als pdf-Datei

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

Hier finden Sie Infos zu den Veranstaltungen der Kooperation von Malteser Hilfsdienst e.V. | Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. | NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. | AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.