Politische und soziale Partizipation von MigrantInnen

Schriftenreihe Bd. 12

Die Integration der in Deutschland lebenden Migranten ist eine der großen Zukunftsaufgaben für die Gesellschaft. Die Anerkennung der MigrantInnen als Vollmitglieder dieser Gesellschaft, ihre politische und soziale Partizipation, spielt dabei eine zentrale Rolle.

Integration ist keine Einbahnstraße. Nicht nur die Mehr-heitsgesellschaft und ihre Institutionen müssen sich öffnen, auch MigrantInnen selbst müssen über die eigenen ethnischen und religiösen Grenzen hinaus Verantwortung übernehmen. Häufig haben MigrantInnen und ihre Selbstorganisationen die Integrationsarbeit bereits mit eigenen Konzepten in die Hände genommen. Mit einer bundesweiten Tagungsreihe hat NAVEND e. V. einen Anstoß zum Dialog über die unterschiedlichen Ansätze und Konzepte, Erfolge und Defizite bei der politischen und sozialen Partizipation von MigrantInnen gegeben. Im Vordergrund stand dabei die Partizipation kurdischer MigrantInnen.

Mit Beiträgen von:

Hayrettin Aydin • Riza Baran • Cahit Basar • Ali Beltir • Kemal Bosay • Dr. Gazi Caglar • Dr. Michael Griesbeck • Dr. Lutz Hoffmann • Metin Incesu • Dr. Sabine Jungk • Dr. Ilhan Kizilhan • Prof. Dr. Ursula Neumann • Dr. Guido Schmitt • Telim Tolan • Yunus Ulusoy • BAGIV

Hrsg.: NAVEND e.V., 2003. 220 Seiten, 8 €, ISBN 3-933279-19-4

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Einführung

Termine

04.
Mai
Fachtagung: „Die Kurden – ein Volk ohne Staat“
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Neues kurdischsprachiges Beratungsangebot in Köln-Porz

Jeden Montag 10.00 – 15.00 Uhr
Bürgerzentrum Finkenberg
Stresemannstr. 6a, 51149 Köln-Porz

Unser Berater hilft bei sämtlichen Alltagsfragen – ob zum Thema Schule, Behörden oder Beruf, durch Übersetzung, Gespräche oder gegebenenfalls den Verweis zu Fachberatungsstellen. Mehr Info hier: Deutsch Kurmancî Soranî Kirmanckî  

M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

NAVEND e.V. kooperiert innerhalb dieses Projekts mit dem Malteser Hilfsdienst e.V., dem Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. und der AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.