News-Eintrag vom 10.09.2018

NAVEND e.V. verurteilt Raketenangriff der iranischen Revolutionsgarden in Koya/ Kurdistan-Irak

Am 8.9.2018 wurde das Hauptquartier und Flüchtlingscamp der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran in der Nähe von Koya in Kurdistan-Irak von iranischen Revolutionsgarden bombardiert und mit Raketen angegriffen.

Bisher wurden nach vorliegenden Informationen 17 Tote und 39 Verletzte gemeldet. Darunter befinden sich mehrere Führungsmitglieder von HDK-I (6 Zentralkomitee-Mitglieder) und DPK-I sowie Zivilisten.

Das kurdische Parlament, die kurdische Regionalregierung Kurdistan-Irak und die kurdischen Parteien, insbesondere die Patriotische Union Kurdistan (PUK), die Demokratische Partei Kurdistan (KDP) und Goran, haben gegen diesen Angriff der Islamischen Republik Iran Stellung bezogen.

NAVEND- Zentrum für Kurdische Studien e.V. protestiert aufs Schärfste gegen diesen feigen Terrorakt. Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen der Opfer. Den Verletzten dieses hinterhältigen Anschlags wünschen wir eine rasche Genesung.

Wir erwarten von der kurdischen Regionalregierung Kurdistan-Irak, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um ausreichenden Schutz für die Betroffenen zu gewährleisten, und auch auf internationaler Ebene gegen diesen Angriff zu intervenieren.

Der Islamische Staat Iran strebt mit allen Mitteln nach Vorherrschaft in der Region und unterdrückt jegliche Freiheitsbestrebungen der Kurden. Erst in der vergangenen Woche wurden drei kurdische Jugendliche hingerichtet, trotz internationaler Proteste.

Dem barbarischen Treiben der Islamischen Republik Iran muss endlich Einhalt geboten werden. NAVEND- Zentrum für Kurdische Studien e.V. appelliert an die internationale Öffentlichkeit und an die europäischen Regierungen und insbesondere die Bundesregierung, diesen Angriff entschieden zu verurteilen.

Bonn, 09.09.2018 

Termine

21.
Nov
Die Situation in Geflüchtetencamps in Kurdistan-Irak
14:00
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

Hier finden Sie Infos zu den Veranstaltungen der Kooperation von Malteser Hilfsdienst e.V. | Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. | NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. | AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.