News-Eintrag vom 12.10.2018

Nadia Murad und Denis Mukwege mit dem Friedensnobelpreis 2018 ausgezeichnet

Die 25-jährige kurdische Ezidin und UN-Sonderbotschafterin Nadia Murad und der kongolesische Arzt Denis Mukwege wurden für ihre Anstrengungen, der sexuellen Gewalt als Kriegswaffe ein Ende zu bereiten, am 5. Oktober 2018 vom norwegischen Nobelkomitee mit dem Friedensnobelpreis 2018 ausgezeichnet.

Rund 5.000 Frauen und Kinder wurden im Krieg der IS-Terroristen entführt und verkauft, vergewaltigt und gequält. Nadia Murad gehört zu jenen ezidischen Frauen und Mädchen, die in IS-Gefangenschaft gerieten und diese überlebten. Bei einem Überfall auf ihr Heimatdorf Kocho (in Shengal) durch Mitglieder des IS verlor Nadia Murad ihre Mutter und sechs Brüder; insgesamt starben 18 ihrer Familienmitglieder durch den IS. Sie selbst wurde aus dem Dorf entführt und geriet in Gefangenschaft. Während dieser Zeit wurde sie mehrfach versklavt, vergewaltigt und gefoltert.

Insgesamt wurden ca. 6.500 Eziden entführt, darunter 3.500 Frauen und Mädchen, von denen sich noch immer 1.700 in IS-Gewalt befinden.

Auf Initiative des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann kam Murad nach Deutschland und setzt sich seither mutig dafür ein, diesen Frauen und Mädchen als UN-Sonderbotschafterin eine Stimme zu verleihen und auf ihre Qualen aufmerksam zu machen. Sie setzt sich für eine internationale Strafverfolgung der IS-Verbrechen ein; seit September 2016 wird sie dabei von ihrer Anwältin Amal Clooney unterstützt.

Auch in anderen aktuellen Konfliktregionen der Welt kann beobachtet werden, wie die sexuelle Gewalt als Kriegswaffe unsägliches Leid über die Menschen bringt. Denis Mukwege hat sich als Arzt auf die Behandlung von Vergewaltigungsopfern in seiner Heimat Kongo spezialisiert und mit seinen Kollegen seither Tausende von sexueller Gewalt betroffene Frauen medizinisch behandelt.

Wir möchten als NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. Frau Murad und Herrn Mukwege für ihr mutiges und unerschütterliches Engagement von ganzem Herzen danken und ihnen zu der Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis 2018 gratulieren. Die Auszeichnung von Frau Murad ist darüber hinaus auch Ausdruck des Erfolgs der baden-württembergischen Initiative, traumatisierte ezidische Frauen und Mädchen gezielt mit einem Sonderkontingent nach Deutschland zu holen und ihre medizinische Versorgung sicherzustellen. Insofern gilt auch der Landesregierung in Baden-Württemberg sowie allen weiteren Personen, die dies möglich machten, unser besonderer Dank.

Nadia Murad û Denis Mukwege Xelata Nobelê ya Aştîyê ya 2018an wergirt

Kurda êzîdî û nimînera awarte ya NY Nadia Murad û bijîşkê kongoyî Denis Mukwege ji ber têkoşînen xwe yên li hemberî seksa bi darê zorê, ku fena çekekî şerî tê bikaranîn, di 5ê çirîya pêşîna 2018an de ji Komîteya Nobelê ya Norwecî Xelata Nobelê ya Aştîyê ya 2018an wergirt.

Nêzî 5.000 jin û zarok di şerê DAESH (DÎ) ya terorîst de hatin revandin û firotin, hatin tadekirin, vergewaltigt und gequält. Nadia Murad yek ji jin û keçên êzîdî yên ku ji destê DÎyê hatin rizgarkirin û li jiyanê man, e. Di êrîşeke bi ser gundê wê Koçoyê (Şingal) ve ji alîyê endamên DÎyê ve de Nadia Murad dêya xwe û şeş birayên xwe wenda kirin, bi gelemperî 18 endamên malbata wê ji destê DÎyê jiyana xwe ji dest da. Ew bi xwe ji gundî hat revandin û bû girtî. Ew di vê demê de pirî caran hat benîkirin, wê tecawiz û tadeyê dîtin.

Bi gelemperî nêzî 6.500 êzîdî hatin revandin; di nava wan de 3.500 jin û keç hebûn, ku ji wan 1.700 kes hê jî di bin zora DÎyê de ne.

Bi pêşdestîya serokwezîrê herêma Baden-Württembergê Winfried Kretschmann, Nadia Murad hate Elmanyayê û bi wêrekî xwe da karûbarên van jin û keçan û di vî warî de bû nimînera awarte ya NY da ku ji bo wan bibe deng û rewşa wan berçav bike. Ew ji bo cezakirineke bi awayekî navneteweyî ji bo şopîna terorîstên DÎyê hewldanan pêk anî; ji îlona 2016an vir ve jî di vî warî de ji parêzera xwe Amal Clooney piştgirîyê digire.

Mirov dikara bala xwe bide gelek deverên dinyayê ku lê nakokî hene, ku çawa seksa bi darê zorê wekî çekekî şerî êş û janeke mezin li mirovan peyda dike. Denis Mukwege li welatê xwe Kongoyê bi taybetî wekî bijîşkekî ji bo lênihêrîna mexdûrên tecawiza cinsî kar dike û bi hevalkarên xwe re bi hezaran jinên ku bûne mexdûrê seksa bi darê zorê tendirust kirine.

Em wekî “NAVEND – Navend ji bo Lêkolînên Kurdî“ ji dil û giyan ji birêz Murad û birêz Mukwege re ji bo karûbarên wan ên bi wêrekî û bi bawerî spas dikin û ji bo wergirtina Xelata Nobelê ya Aştîyê ya 2018an wan pîroz dikin. Ev xelata birêz Murad serkeftina pêşdestîya herêma Baden-Württembergê jî nîşan dide. Bi rêya vê pêşdestîyê jin û keçên êzîdî yên ku trawma derbaskirine hatin gihandin Elmanyayê û pêdivîyên wan ên bijîşkî bi her awayî hatin çareserkirin. Bi vê rêyê em dixwazin spasîya xwe ya taybet bigihînin birêveberîya herêma Baden-Württembergê û hemû kesên ku di vî warî de kedê dane.

Termine

21.
Nov
Die Situation in Geflüchtetencamps in Kurdistan-Irak
14:00
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

Hier finden Sie Infos zu den Veranstaltungen der Kooperation von Malteser Hilfsdienst e.V. | Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. | NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. | AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.