News-Eintrag vom 17.11.2019

Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen fordert Sanktionen gegen die Türkei wegen Syrien-Einmarsch

Als Vertreter von NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. nahmen der Vorsitzende, Herr Metin Incesu, und Deniz Düzel, am 16.11.2019 an der Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen teil.

Mit überwältigender Mehrheit (ohne Gegenstimmen und mit nur wenigen Enthaltungen) wurde eine Resolution angenommen, die u.a. finanzielle Sanktionen gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan sowie Mitglieder der türkischen Regierung und des Militärs vorsieht und den kompletten Stopp aller Rüstungsexporte in die Türkei. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Frau Agnieszka Brugger, legte in ihrer Rede vor den Delegierten die Notwendigkeit dieser Maßnahmen dar.

Sie waren Teil einer größeren Delegation von kurdischen Einrichtungen und Persönlichkeiten auf diesem Parteitag. Sowohl im Vorfeld als auch nach Verabschiedung einer Resolution gegen den völkerrechtswidrigen Einmarsch der türkischen Armee mit ihren islamistischen Söldnern in den kurdischen Gebieten in Nordsyrien/Rojava nutzten die Vertreter von NAVEND e.V. in Einzelgesprächen die Möglichkeit, die Situation aus unserer Sicht darzulegen, und erörterten Möglichkeiten, diesen Krieg zu beenden und damit den Menschen in Nordsyrien so schnell wie möglich zu helfen. Metin Incesu sprach insbesondere den Einsatz von Chemiewaffen gegen die Bevölkerung an und regte eine Initiative hierzu an.

Der genaue Wortlaut der Resolution kann hier nachgelesen werden: Eskalation in Nordsyrien: Völkerrechtswidrigen Militäreinmarsch der Türkei verurteilen – Rüstungsexporte stoppen – Exportgarantien beenden – Täter bestrafen

Zur pdf-Version geht es hier.

Wir danken allen, die zum Zustandekommen dieser Resolution beigetragen haben.

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Neues kurdischsprachiges Beratungsangebot in Köln-Porz

Montags 10.00 – 12.30 Uhr
Bürgerzentrum Finkenberg
Stresemannstr. 6a, 51149 Köln-Porz

Montags 13.00 – 15.30 Uhr
ISS-Netzwerk
Kaiserstr. 105
51145 Köln-Porz

Unser Berater hilft bei sämtlichen Alltagsfragen – ob zum Thema Schule, Behörden oder Beruf, durch Übersetzung, Gespräche oder gegebenenfalls den Verweis zu Fachberatungsstellen. Mehr Info hier: Deutsch Kurmancî Soranî Kirmanckî  

M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

NAVEND e.V. kooperiert innerhalb dieses Projekts mit dem Malteser Hilfsdienst e.V., dem Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. und der AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.