Bachtyar Ali bei NAVEND

Am 8. November besuchte der kurdische Schriftsteller in Begleitung des Filmemachers Khasraw Hama Karim NAVEND. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die aktuelle Situation in Kurdistan-Irak sowie die Situation kurdischer Schriftsteller in der Heimat und im Exil.

 

Zu Unrecht inhaftierter Kurde kommt tragisch ums Leben

Mehr als zwei Monate lang saß der 26 Jahre alte Amad Ahmad aus der kurdischen Stadt Afrin unschuldig in einer Jugendvollzugsanstalt im nordrhein-westfälischen Kleve. Am 17.09.2018 fiel er einem Zellenbrand zum Opfer und wurde schwer verwundet ins Krankenhaus eingeliefert, wo er wenige Tage später seinen Verletzungen erlag.

Weiterlesen …
Eintrag vom 13.10.2018
Einträge 1-8 / 63

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

Hier finden Sie Infos zu den Veranstaltungen der Kooperation von Malteser Hilfsdienst e.V. | Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. | NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. | AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.