Afrin: Ein Jahr unter türkischer Besatzung

Seit dem 18. März 2018 besetzt die Türkei die Stadt, die bis dahin als Zufluchtsort galt. Nach anfänglicher Kritik ist der internationale Protest gegen das völkerrechtswidrige Handeln der Türkei größtenteils verstummt.

 

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR!

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. wünscht Euch und Euren Familien ein harmonisches und erholsames Weihnachtsfest, einen schönen Jahreswechsel und alles Gute für das bevorstehende Neue Jahr 2019.

Weiterlesen …
Eintrag vom 24.12.2018

Türkei als Besatzungsmacht in Afrin/Syrien

Nach einem Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Deutsches Bundestages („Zur völkerrechtlichen Einordnung der türkischen Militärpräsenz in Nordsyrien“) ist die Türkei in Syrien als Besatzungsmacht anzusehen.

Weiterlesen …
Eintrag vom 23.12.2018

Westtürkei: Mord aus Kurdenfeindlichkeit

Wie verschiedene Quellen melden, ereignete sich am 16.12.2018 in der Kreisstadt Hendek in der Provinz Sakarya (Marmara-Region/ Westtürkei) folgender Vorfall: Der 43-jährige Kadır Sakçı holte seinen 16-jährigen Sohn Burhan Sakçı von einem Friseurbesuch ab.

Weiterlesen …
Eintrag vom 23.12.2018

Fachtagung zu Geflüchtetencamps in Kurdistan-Irak

In Kurdistan-Irak leben derzeit Hunderttausende Menschen in Geflüchtetencamps, deren Alltag geprägt ist von der Frage, wie es in Zukunft weitergehen soll – für die Menschen, die Camps und die Region. Vor diesem Hintergrund bot die Fachtagung „Zur Situation in Geflüchtetencamps in Kurdistan-Irak“, organisiert von verschiedenen Einrichtungen der Diakonie Düsseldorf und NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V., über 60 TeilnehmerInnen einen Raum der Information und Diskussion.

Weiterlesen …
Eintrag vom 12.12.2018

Trauer um Dr. Jemal Nebez

Am 08.12.2018 ist der kurdische Gelehrte, Dr. phil. Jemal Nebez, im Alter von 85 Jahren in Berlin verstorben. Dr. Nebez hat auf vorbildliche Weise die kurdische Kultur erforscht und in Europa bekannt gemacht.

Weiterlesen …
Eintrag vom 10.12.2018
Einträge 9-16 / 78

Termine

29.
März
Von der Schule in den Beruf
16:00 - 19:00
04.
Mai
Fachtagung: „Die Kurden – ein Volk ohne Staat“
Alle Termine im Kalender

NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V. 

Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
Tel: 0228 652900, Fax: 0228 652909
info@navend.de


Neues kurdischsprachiges Beratungsangebot in Köln-Porz

Jeden Montag 10.00 – 15.00 Uhr
Bürgerzentrum Finkenberg
Stresemannstr. 6a, 51149 Köln-Porz

Unser Berater hilft bei sämtlichen Alltagsfragen – ob zum Thema Schule, Behörden oder Beruf, durch Übersetzung, Gespräche oder gegebenenfalls den Verweis zu Fachberatungsstellen. Mehr Info hier.

M.O.N.A. – Bildung, Beratung, Begegnung, Bewegung

NAVEND e.V. kooperiert innerhalb dieses Projekts mit dem Malteser Hilfsdienst e.V., dem Olympic Taekwondo Club Bonn e.V. und der AWO Integrationsagentur in Bad Godesberg.

Infomaterial für Geflüchtete in kurdischer Sprache

Hier gibt es Informationen über Asylrecht, Asylverfahren und weitere hilfreiche Links.

Kurdische Lehrbücher für Kinder

Hier finden Sie die erste Auflage unser neuen Broschüre, die aktuelle Lehrmaterialien für den Kurdisch-Unterricht auflistet und kommentiert.